E-book – Erstellung Teil 1

Wie ich hier schon angekündigt habe, arbeite ich an der E-book – Erstellung zu dem Schnittmuster ‚Wunschbörse‘. Viele haben mir geschrieben, wie sehr sie sich darauf freuen, dass Portemonnaie endlich selbst nähen zu können.

Teil 1 – wie kommt das Schnittmuster vom Papier ins Programm

Das tolles Ebook (*Affiliate link*)  von ‚Kreativlabor Berlin‘ zur Erstellung von E-books ist richtig toll. Alles wird Schritt für Schritt erklärt.

Ich habe mich für das Program ‚Inkscape‘ entschieden, um den Schnitt zu erstellen. Das ist kostenlos, denn ich möchte erst einmal schauen, ob mir das Erstellen von Schnittmustern liegt. Und was soll ich sagen, es ist gar nicht so einfach, einen Schnitt vom Papier ins System zu bekommen.

Aber ich komme ganz gut voran…

Schnittmustererstellung Wunschbörse
Portemonnaie Schnitt auf Papier

Hier siehst du meinen Schnitt auf Papier und der muss nun in Inkscape abgebildet werden.

Schnittmustererstellung Wunschbörse
Inkscape es geht los

Das ist sehr leicht gesagt, aber mit den Tutorials die man im Netz findet, klappt es schon ganz gut …

 

Schnittmustererstellung Wunschbörse
Inkscape, ja es wird …

Noch ein paar Kleinigkeiten fehlen, aber es wird.

 

Zwischenzeitlich habe ich noch ein paar Portemonaies ausgeschnitten, denn die Bilder für das E-Book benötige ich noch.

 

Schnittmustererstellung Wunschbörse
Wunschbörsen-Zuschnitte für die E-Books

Diese beiden Varianten wirst du wahrscheinlich im E-Book wiederfinden. Es sind zwei verschiedene Außenstoff-Varianten. Das ist ganz gut, denn du möchtest deine Wunschbörse sicher auch mal variiren, oder?

Wenn du jetzt auch Lust bekommst deine eigenen Schnittmuster zu erstellen, dann kann ich dir das tolles Ebook (*Affiliate link*)  von ‚Kreativlabor Berlin‘ wirklich empfehlen. Mir macht das Arbeiten damit sehr viel Spaß und ich komme sehr gut damit klar. Denn es ist super aufgebaut, es gibt viele Tipps und ich empfehle das gern weiter … (Ich bekomme für die Empfehlung ein kleines Dankeschön, du aber zahlst nicht mehr dafür.)

Sei lieb gegrüßt

Suse