Land unter …

… an der weißen Elster (auf dem Bild ist links das eigentliche Flußbett zu sehen – ab den Jungs nach rechts ist KEIN Flußbett mehr!). Unser Dorf liegt direkt an der weißen Elster und wir können den Wasserpegel genau beobachten. Spannend – vorallem für die Kinder.Unsere Freiwillige Feuerwehr ist seit gestern rund um die Uhr im Einsatz. Sandsäcke werden rangefahren und verteilt. Wir hoffen, dass der Damm hält und unser Dorf trocken bleibt. Es stand schon lang nicht mehr unter Wasser, seit 1954 ist es nicht mehr vorgekommen. Gute Hochwasserpolitik! Klopf auf Holz!!!Liebe Grüße Suse

4 Comments

  1. Heike
    9. Januar 2011

    ja, sieht ziemlich schlimm aus! Das Wasser steht sehr na
    GLG Heike

  2. Hühnerstall_kreativ
    10. Januar 2011

    Ich wohne (fast) da, wo die Weiße Elster herkommt. Heute abend hat unsere Tochter wieder Training, da gehen wir immer mit unserem Hund an der Elster spazieren. Bin gespannt, ob das funktioniert.
    Liebe Grüße
    Heidi

  3. jo-si.myblog.de
    10. Januar 2011

    ich drück euch die Daumen meine Sonne, sonst muß ich dich dann zukünftig mit dem Kutter besuchen kommen ;-))

    Lg Susi

  4. Anja
    10. Januar 2011

    Oh Schreck! Die Elster ist bei Euch ja doppelt so breit wie normal.

    LG Anja

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: