Transzendentale Meditation (TM) …

keine*WERBUNG*   … auf dem Weg etwas Gutes für mich zu tun, bin ich über eine Werbung für Transzendentale Meditation (TM) gestolpert. In Leipzig wurde dazu eine Infoveranstaltung angeboten. Ich habe meine Kollegin und mich angemeldet und wir freuten uns sehr darauf.

Gestern fand der Infoabend zur TM statt. Leider hatte ich im Vorfeld zwischen Arbeit und Wohnwagen packen, keine Zeit mich über TM auf anderen Wegen zu informieren.

transzendentale Meditation, yoga, Frieden

Wir fuhren also ganz unvoreingenommen und offen zu dem Termin.

Die kleine Gruppe der Teilnehmer wurde in einer als Büro umgebauten Wohnung in der Chopinstraße in Leipzig begrüßt. Alles sehr schön und duftend, allerdings anders als alle Yogazentren, die ich bisher besucht habe. Hier eher clean, eher ein Zentrum zur Besinnung als zum Wohlfühlen. Aber nicht abstoßend, nein es war sehr angenehm.

Den Vortrag hielt eine Frau, die selbst seit 40 Jahren TM macht, es aber leider nicht erzählen wollte,

/konnte/durfte, wie es funktioniert. Wir erfuhren nur, mit Hilfe verschiedener wissenschaftlichen Auswertungen, wie toll TM ist. Eine Wunderwaffe… gegen alles und für alles. Der absolute Wahnsinn!

Der vierstellige Beitrag zum Erlernen allerdings auch. Ohne zu wissen, was da kommt verpflichten sich die Teilnehmer zu dieser hohen Investition. ‚Es hilft ja ein Leben lang‘ erklärte ein Kursteilnehmer. Kann ja sein, aber will ich das wirklich ein Leben lang?

Für meine Kollegin und mich entstand ein komischer Eindruck. Wir fühlten uns an Kontakte mit Scientology erinnert. Ähnlich wurde auch hier auf kritische Fragen reagiert.

Wir verließen die Veranstaltung nach 2 Stunden und wussten, dass das nichts für uns ist.

Nun habe ich mich etwas über TM belesen und in der Tat, es ist eine Vereinigung. Es ist nicht einfach nur Meditation! Es ist sicher nichts Schlimmes, denn sie wollen nur den Weltfrieden… aber, es ist eine Gruppe, die einem Menschen (Maharishi) in seiner Vorstellung nach einem sinnerfülltem Leben folgen. Er hat 1957 diese Bewegung der geistigen Erneuerung gegründet.

Das ist nichts für mich. Wieder einer der anderen erzählt, was falsch und richtig ist. Wie furchtbar, dass so viele Menschen darauf hereinfallen. Nicht selbst seinen Weg zu finden und zu gehen, sondern sich einer Bewegung / o. ä. anschließen zu müssen, um glücklich zu werden, halte ich für falsch.

Meditation interessiert mich immer noch sehr, ich suche weiter!

Sei lieb gegrüßt und pass auf dich auf

Suse